Was sind 4 häufige Ursachen für Leiterunfälle?

Eine kalifornische Baustelle ist ein von Natur aus gefährlicher Ort, und jedes Mal, wenn Sie zu Ihrem Job erscheinen, laufen Sie Gefahr, eine Verletzung in Bezug auf Ihre Arbeitsumgebung zu erleiden. Während sich die Arbeit an schweren Maschinen, Gerüsten und nahezu konstantem Lärm als riskant erweisen kann, gibt es auch zahlreiche Gefahren, die durch Arbeiten an oder in der Nähe von Leitern entstehen.

Per Industrial Safety & Hygiene News, viele moderne Leiterunfälle und Verletzungen resultieren aus ähnlichen Umständen, und die Verwendung einer zu schweren Leiter gehört zu den häufigsten Schuldigen. Wenn Sie am Bau arbeiten, können Sie Ihre Leiter mehrmals am Tag benutzen und bewegen, und wenn Ihre Leiter zu schwer ist, kann dies zu Verstauchungen, Zerrungen und wiederholten Bewegungsverletzungen führen. Wenn die Leitern, die Sie bei der Arbeit verwenden, zu schwer sind, informieren Sie Ihren Arbeitgeber. Heutzutage verlassen sich Hersteller bei der Herstellung häufig auf Glasfaser und andere leichte Materialien, um das Leitergewicht zu reduzieren und Verletzungen vorzubeugen.

Moderne Leiterhersteller fügen ihren Leitern auch Nivellierungskomponenten hinzu, um die Anzahl der Unfälle im Zusammenhang mit dem Nivellieren zu verringern. In Ihrer Branche können Sie sich zu diesem Zweck auf Ziegel oder Bretter verlassen, aber dies ist normalerweise keine ideale, effektive oder sichere Methode.

Viele Leiterunfälle entstehen auch dadurch, dass Menschen die falschen Leitern für die falschen Arbeiten benutzen. Während es sich als ermüdend erweisen kann, Leitern unterschiedlicher Höhe an verschiedene Baustellen zu schleppen, ist die Verwendung einer zu kurzen Leiter für eine bestimmte Aufgabe niemals eine gute Idee. Mit den richtigen Leitern kann auch eine weitere häufige Ursache für Leiterunfälle verhindert werden: Übergreifen.

Überstrecken ist eine der Hauptursachen für Leiterunfälle, die jedes Jahr für Tausende von Verletzungen verantwortlich sind. Ihr Arbeitgeber kann dazu beitragen, das Risiko eines Kippunfalls am Arbeitsplatz zu verringern, der durch Überstrecken verursacht wird, indem er Ausleger an der Unterseite Ihrer Leiter anbringt.

Diese Informationen über die Unfallursachen sind zwar informativ, stellen jedoch keine Rechtsberatung dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.