NBCSNS Kyle Martino feuerte sein Kindermädchen nach einem anzüglichen Text

NBCSN English Premier League Studio Analyst und Co-Moderator der Travel Channel-Serie “36 Hours” Kyle Martino ist mit Eva Amurri verheiratet, die in der NBC-Serie “Undateable.” Sie bloggt regelmäßig und ist auch Susan Sarandons Tochter. Amurris Blog “Happily Eve After” zeichnet ihre Abenteuer als Mutter auf und sie ist sehr offen und ehrlich. In einem kürzlich erschienenen Eintrag namens “Nannygate 2.0” diskutierte Amurri, wie Martino ihr Kindermädchen sofort feuern musste, nachdem sie ihm einen Text geschickt hatte. Es war nicht irgendeine Art von Text, es war eine, die das Kindermädchen praktisch auf Martino kam.

Amurri schrieb, dass Martino sie auf dem Weg nach Hause nach einer Geschäftsreise darüber informierte, dass er ihr Kindermädchen entlassen müsse. Martino erhielt den folgenden Text auf seinem Handy:

” OMG. Mädchen, habe ich dir schon erwähnt, wie heiß und Sex mein Chef ist. Ich würde gerne f ** k sein Gehirn aus ha haah. Schade, dass er keine dicken lateinamerikanischen Frauen zu mögen scheint, an denen er sich festhalten kann.”

Amurri schreibt, dass Martino, nachdem er den Text erhalten hatte, verwirrt war. Und als er mit einem ihrer Kinder unterwegs war, sah er, dass das Kindermädchen sich für ihre reguläre Schicht in ihr Haus gelassen hatte und ihn von Martinos und Amurris Schlafzimmer aus ansah, und er erkannte dann, dass es kein Fehler war.

Martino sagte seiner Frau, dass er zu einem Treffen gehen müsse, entschied aber, dass er sich einfach nicht richtig fühlte, also kam er früh zurück und beschloss, sie zu feuern. Er zeichnete das Gespräch mit dem Kindermädchen auf seinem Smartphone auf und spielte es für Amurri ab.

Kyle: (verärgert) Ähm. Okay. Hör zu, heute Morgen habe ich einen wirklich unangemessenen Text von dir bekommen …

(Pause)

Nanny: Oh ja …Sorry

Kyle: Ja. Okay. Nun … unnötig zu sagen, es ist nicht die Art von Umgebung, die ich im Haus haben möchte, in der Sie sich um unsere Tochter kümmern. Also muss ich dich bitten zu gehen. Ich kann dich für heute bezahlen und dann gehst du.

Kindermädchen: OK.

Kyle schreibt ihr einen Scheck, während Marlowe nach Crackern fragt

Kyle: Ok, bitte schön. Danke.

Kindermädchen: Es tut mir leid, dass ich nur mit einem Freund rumgespielt habe, den ich nicht verletzen wollte.

Kyle: Ich muss mich nicht entschuldigen. Danke, Tschüss.

Amurri fügte dann über den Text des Kindermädchens hinzu:

Sie schickte es an dem einzigen Morgen, den sie hatte, dass seine Frau nicht in der Stadt war. Ich fühlte viele Dinge, als ich das hörte. Ich fühlte Wut, ich fühlte stolz auf meinen Mann, weil er so loyal (und klug) war und gut damit umging, und ich fühlte auch einen großen Verrat. Wie kann es diese Person wagen, die wir sehr großzügig bezahlten, um für unsere kleine Tochter zu sorgen – wie kann sie es wagen, ihre Zeit mit meinem Kind in meinem HAUS zu nutzen, um einen Weg zu finden, meinen Mann zu vermasseln und meine Familie zu vermasseln! Es war mehr als psychotisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.